Suche:

News - Maritime Nachrichten

20.11.2016

Tage des offenen Kreuzfahrtschiffs im bayernhafen Bamberg

MS Avalon Passion - Hereinspaziert / Foto Wiesentbote Bamberg

Avalon Passion / Foto Avalon Waterways

Wiesentbote, Bamberg

Wie sensibilisiert man die Flusskreuzfahrtbranche für die Bedürfnisse Bamberger Bürger? Und wie die Bürger für die Bedürfnisse von Kreuzfahrttouristen? Ganz einfach: durch einen Perspektivenwechsel. So geschehen bei den Tagen des offenen Kreuzfahrtschiffs, zu denen die bayernhafen Gruppe, die Stadt Bamberg und die Reederei Avalon Waterways Bürgerinnen und Bürger auf das Flusskreuzfahrtschiff „Avalon Passion“ eingeladen hatten. Konkreter Anlass war die feierliche Eröffnung der erweiterten Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe im bayernhafen Bamberg.

Mehr als 2.500 Interessierte folgten der Einladung, besichtigten das Schiff und gewannen so interessante Einblicke in dieses für Bamberg wichtige Tourismussegment. Im Gegenzug hörten die Veranstalter, was den Bürgerinnen und Bürgern wichtig ist. Ein Dialog, der das gegenseitige Verständnis stärkte und neue Ideen für einen verträglichen Flusskreuzfahrttourismus eröffnete.

Begonnen hatten die Tage des offenen Kreuzfahrtschiffs mit einer Mini-Kreuzfahrt auf der „Avalon Passion“ über Nacht von Nürnberg nach Bamberg. Die Kabinen wurden im Vorfeld an rund 70 glückliche Gewinner verlost, für die es dann hieß: „Schiff ahoi!“ Mit an Bord waren u.a. Bambergs Zweiter Bürgermeister Dr. Christian Lange, der Leiter des BAMBERG Tourismus & Kongress Service Andreas Christel, Avalon Waterways-Geschäftsführer Burghart Lell, Helge H. Grammerstorf, Geschäftsführer der IG RiverCruise, Verband der europäischen Flusskreuzfahrtreedereien, sowie Vertreter aus Handel und Gastronomie. Die bayernhafen Gruppe war vertreten durch Geschäftsführer Joachim Zimmermann, Prokurist Klaus Hohberger und Michaela Wöhrl, Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg. mehr...