Suche:

MV WERFTEN startet größte Job-Offensive Mecklenburg-Vorpommerns

Auf einer Informationsveranstaltung der Werftengruppe in Wismar gaben Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe und MV-WERFTEN-Geschäftsführer Jarmo Laakso heute den Startschuss für gleich zwei Recruiting-Kampagnen: die größte Job-Offensive Mecklenburg-Vorpommerns „250 neue Kolleginnen und Kollegen in 6 Monaten“ und die Azubi-Offensive „90 Azubis zum 01.09.2017“.  

Gesucht werden in den nächsten Monaten vor allem Konstrukteure, Projektanten, Entwicklungsingenieure und Einkäufer. „Erstklassige Produkte sind das Ergebnis erstklassiger Mitarbeiter“, so Personalleiter Björn Cleven. „Wir bieten unseren Beschäftigten an allen drei Standorten langfristige Perspektiven, verantwortungsvolle Aufgaben und berufliche Entwicklungschancen. Unser Fokus liegt nicht nur auf der Rekrutierung, sondern auch auf der Mitarbeiterbindung.“  

Auch die Ausbildung im eigenen Haus wird weiter verstärkt: So werden zum Start des neuen Ausbildungsjahres am 1. September 2017 90 Azubis in den  Berufen Konstruktions-, Anlagen- und Fertigungsmechaniker, Industrieelektriker und Mechatroniker sowie Dualstudenten der Fachrichtung Maschinenbau eingestellt.  

Gegenwärtig sind bei MV WERFTEN rund 1.500 Angestellte beschäftigt. Allein in den nächsten sechs Monaten plant die Gruppe rund 450 Neueinstellungen, davon bis zu 200 in der neugegründeten Kabinenfertigung, dem Tochterunternehmen MV WERFTEN Fertigmodule GmbH. Mittelfristig erfordern die aktuellen Neubauaufträge einen Personalaufbau auf ca. 3.100 Mitarbeiter. Im Auftragsbuch der Werftengruppe stehen Flusskreuzfahrtschiffe, Expeditions-Megayachten und Hochseekreuzfahrtschiffe – darunter die größten Kreuzfahrtschiffe, die jemals in Europa gebaut wurden. Derzeit investiert das Unternehmen im dreistelligen Millionenbereich in die Standorte, Anlagen und Mitarbeiterqualifizierung.  

Interessierte können sich unter www.mv-werften.com informieren und bewerben. 

Über MV Werften 

Die drei Werften in Wismar, Rostock und Stralsund gehören zu den größten und modernsten Schiffbaubetrieben Europas. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Wismar verfügt an allen Standorten über direkten Ostseezugang, wetterunabhängige Fertigungsanlagen sowie eine effiziente Logistikinfrastruktur – und vereint so innovative High-Tech-Produktion mit umfassender Schiffbau-Expertise.  

In ihrer jeweils 70-jährigen Geschichte haben die Werften insgesamt rund 2.500 Schiffsneubauten konstruiert, gefertigt und ausgerüstet, darunter Kreuzfahrtschiffe für AIDA, RoPax-Fähren für Stena Line und Flusskreuzfahrtschiffe für Premicon. Heute hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung und den Bau von luxuriösen Kreuzfahrt-, Flusskreuzfahrtschiffen und Megayachten spezialisiert. MV WERFTEN investiert kontinuierlich in neue Technologien, Anlagen und Mitarbeiterqualifizierung, um eine ausgezeichnete Qualität „made in MV“ zu gewährleisten.