Suche:

News - Maritime Nachrichten

25.11.2016

HCC-Vorstand mit neuem Mitglied

cruise_peak_hamburg_port_birthday_2014_dominik_reipka_c_hcc_hanseatic_cruise_centers

Hamburg

Der Hamburg Cruise Center e.V. (HCC), der seit rund 18 Jahren die Interessen der rund 130 Mitglieder aus der Hamburger Kreuzfahrtbranche bündelt und nach außen hin vertritt, hat am gestrigen Abend zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung in das Mövenpick Hotel Hamburg geladen. Dr. Stefan Behn, Vorstandsvorsitzender und Matthias Rieger, Geschäftsführer des HCC berichteten nicht nur über die vielseitigen Aktivitäten des Vereins,

sondern vermeldeten zudem für das Jahr 2016 voraussichtlich 171 Anläufe und erstmalig mehr als 700.000 Kreuzfahrtpassagiere - ein weiteres erfolgreiches Jahr für den Kreuzfahrtstandort Hamburg. Beide zeigten sich zufrieden mit der bisherigen Entwicklung, räumten aber auch ein, dass sich die Branche nicht auf den Erfolg ausruhen dürfe, sondern weiterhin an sich arbeiten müsse, um den Standort noch weiter zu fördern. Schon jetzt sind mehr als 4.000 Personen in der Hamburger Kreuzfahrtindustrie beschäftigt. Diese Entwicklung gilt es unter anderem in den nächsten Jahren weiter auszubauen.  

Auch innerhalb der Vereinsstruktur gibt es Neuigkeiten. Tine Oelmann und Reinhard Wolf wurden auf der gestrigen Mitgliederversammlung in ihren Ämtern wiedergewählt und stehen dem Verein für eine weitere Amtsperiode als Vorstandsmitglieder zur Verfügung. Neu in den Vorstand ist Sacha Rougier, Geschäftsführerin der CGH Cruise Gate Hamburg GmbH, gewählt worden.

Sie komplettiert damit das Gremium. Der neue Vorstand setzt sich nach den Neu- und Wiederwahlen somit aus den folgenden Personen zusammen: Dr. Stefan Behn (HHLA, Vorsitzender), Reinhard Wolf (ehem. Handelskammer Hamburg, stellv. Vorsitzender), Tine Oelmann (TUI Cruises), Sacha Rougier (Cruise Gate Hamburg), Harald von der Osten-Sacken (AIDA Cruises), Giselher Schultz-Berndt (HafenCity Hamburg) und Michael Zengerle (MSC Kreuzfahrten). Im Beirat wurde der bisherige Beiratsvorsitzende Prof. Norbert Aust (Tourismusverband Hamburg) von der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Michael Otremba (Hamburg Tourismus) ergänzt den Beirat nach einstimmiger Neuwahl um ein weiteres Mitglied.  

Neben der weiterhin vielseitigen Vereinsarbeit und der Förderung des Kreuzfahrtstandortes Hamburg wird sich der Vorstand und die Geschäftsführung im kommenden Jahr vor allem mit der Institutionalisierung der Kreuzschifffahrtsinitiative Cruise Net Hamburg im Frühsommer 2017 intensiv beschäftigen.