Suche:

News - Maritime Nachrichten

12.11.2016

Gaming Line – Stena Line launcht Spiele-App

Kiel

Rechtzeitig zum beginnenden Weihnachtstrubel an Bord von Stena Line launcht die Reederei eine eigene Spiele-App als Teil der Santa Line-Kampagne. Neben einem spannenden Zeitvertreib bietet die Anwendung Reisenden auch die Möglichkeit, gewonnene Spielemünzen im Stena Line Shop an Bord einzulösen.

Die App Gaming Line beinhaltet eine Reihe klassischer Mini-Games im Retro-Look und kann kostenfrei sowohl im App Store als auch bei Google Play heruntergeladen werden. Anders als bei vielen anderen Apps dieser Art haben die User von Gaming Line die Möglichkeit, mit in der App gewonnenen Spielemünzen im Shop an Bord der Stena Line-Fähren einzukaufen.

„Gaming Line verbindet Videospielklassiker mit den digitalen Möglichkeiten von heute. Die Spiele greifen den derzeitigen Retro-Trend auf und stellen gleichzeitig einen direkten Bezug zum echten Leben an Bord der Fähren her“, erklärt Jonathan Sterner, Präsident und Chief Creative Officer von Mobile Storytelling AB. Die schwedischen Spieleentwickler haben die App gemeinsam mit Stena Line entwickelt.

In den Wochen vor Weihnachten werden zusätzliche Mini-Games gelauncht und die Spielemünzen für die Shops an Bord freigeschaltet. Gaming Line bietet zudem einen Adventskalender, in dem die User jeden Tag spielerisch herausgefordert werden und attraktive Preise gewinnen können.

„Mit Gaming Line bieten wir unseren Kunden Spaß und Unterhaltung für die Wartezeit auf die nächste Abfahrt oder während der Reise an Bord. Aber auch nach der Überfahrt sind die Spiele nutzbar. Wir sind sicher, dass viele unserer Kunden Freude an Gaming Line haben werden. Um das Spielerlebnis noch zu verstärken sind auf vielen Fähren zudem Gaming-Zonen eingerichtet“, sagt Ylva Vitorovic, Business Developer Social Web bei Stena Line.

Zwei Mini-Games in der App werden nur Passagieren auf See zur Verfügung stehen, da sie einen direkten lokalen Bezug und Gewinnmöglichkeiten beinhalten. Gaming Line wird Mitte November auf zehn Märkten veröffentlicht. Die App ist nicht nur an Weihnachten nutzbar, weitere Spiele werden im Laufe des Jahres ergänzt. 

Über Stena Line

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line mit aktuell etwa 5.500 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2015 transportierte die Flotte über 7 Millionen Passagiere, 1,5 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 34 Schiffen, die Ziele auf 22 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg. www.StenaLine.de