Suche:

News - Maritime Nachrichten

22.12.2016

FSG unterzeichnet Vorverträge für den Bau einer RoPax-Fähre für Brittany Ferries

Flensburg

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG), eine Tochter der Siem Gruppe, hat einen Vorvertrag für die Konstruktion und den Bau einer RoPax- Fähre mit der französischen Reederei Brittany Ferries abgeschlossen. Das Schiff wird eine Länge von ca. 185 m, eine Breite von 31 m und ca. 2600 Lademeter haben. Die Fähre wird mit 257 Passagierkabinen sowie mehreren Restaurants, Bars und Lounges ausgestattet sein.

Das Schiff wird von einer diesel-elektrische Antriebsanlage mit LNG-Motoren (LNG) angetrieben werden, die optimalen Kraftstoffverbrauch sicherstellen und allen geltenden und zukünftigen Umweltvorschriften genügen wird.

Die FSG konnte sich aufgrund ihrer Qualität, Erfahrung und Wettbewerbsfähigkeit bei der Auftragsvergabe gegenüber internationaler Konkurrenz durchsetzen. Mit diesem Vorvertrag wird sich der Auftragsbestand der Werft auf sechs Schiffe erhöhen.

Das neue Schiff wird im Jahr 2019 auf der Route Portsmouth - Caen eingesetzt und wird drei tägliche Hin- und Rückfahrten anbietet. Der Neubau Es wird im Tandem mit der beliebten Kreuzfahrtfähre FB Mont St. Michel verkehren, die seit demJahr 2002 ihren Deinst verrichtet.