Suche:

News - Maritime Nachrichten

29.12.2016

AIDAperla kommt bereits ab Juli ins westliche Mittelmeer

AIDAperla/ Foto AIDA Cruises

Rostock

AIDAperla, der jüngste Zuwachs der Rostocker Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises, kommt bereits im Juli 2017, zwei Monate früher als geplant, ins westliche Mittelmeer. Schon ab dem 1. Juli 2017 bereist das 300 Meter lange und 37,6 Meter breite Schiff das westliche Mittelmeer. Die Hauptstadt der Lieblingsinsel der Deutschen, Palma de Mallorca, sowie Barcelona sind die Start- und Zielhäfen für die siebentägigen Reisen.

AIDAperla übernimmt die Reisen von AIDAbella, die dann im Juli und August 2017 auf zusätzlichen Kreuzfahrten in Nordeuropa unterwegs sein wird. Die genauen Routen werden in Kürze veröffentlicht.

Damit vergrößert AIDA das Reiseangebot und bietet noch mehr Vielfalt für den Sommerurlaub 2017. Gäste, die eine Reise mit AIDAbella zwischen dem 30. Juni und dem 26. August 2017 gebucht haben, erleben mit als Erste das jüngste Mitglied der AIDA Flotte und profitieren u.a. von einer erweiterten Kabinenauswahl.

Insgesamt 14 verschiedene Kabinenvarianten stehen dem Gast an Bord von AIDAperla zur Auswahl, darunter die großzügige Verandakabinen und die Panoramakabinen auf dem exklusiven Patiodeck. 

Ab 1. September 2017 nimmt AIDAperla dann wie geplant auf vier verschiedenen Routen Kurs auf die Metropolen des westlichen Mittelmeeres (Perlen am Mittelmeer 1, 2, 3 & 4). Ab März 2018 gibt AIDAperla sein erstes Gastspiel in Deutschland. Die Hansestadt Hamburg wird Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London (Southampton), Paris (Le Havre), Brüssel (Zeebrügge) oder Rotterdam.

Die zusätzlichen Reisen von AIDAperla sind ab sofort im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.