Suche:

News - Maritime Nachrichten

05.08.2016

Tallink Silja erzielt im Juli neue Rekord-Passagierzahlen

Romantika

Baltic Princess

Port of Tallinn

Tallinn

Die AS Tallink Grupp gibt bekannt, dass der Konzern im Juli mit 1.188.226 Personen die höchsten Passagierzahlen erreichte, die jemals pro Kalendermonat befördert wurden. Im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen stiegen die Passagierzahlen um 5 Prozent und die Gütertransporteinheiten und Passagierfahrzeuge um 3,5 beziehungsweise 7,2 Prozent.

Die AS Tallink Grupp gibt bekannt, dass der Konzern im Juli mit 1.188.226 Personen die höchsten Passagierzahlen erreichte, die jemals pro Kalendermonat befördert wurden. Im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen stiegen die Passagierzahlen um 5 Prozent und die Gütertransporteinheiten und Passagierfahrzeuge um 3,5 beziehungsweise 7,2 Prozent. 
Auf der Route Finnland-Estland war mit 10,6 Prozent der höchste Anstieg an Passagierzahlen zu verzeichnen, es wurden insgesamt 661.234 Personen befördert. Der Anstieg ist darauf zurückzuführen, dass die Personenfähre Silja Europa seit März 2016 zusätzlich diese Route bedient. Auch auf der Route Lettland-Schweden stiegen die Passagierzahlen um 3,1 Prozent auf 53.318 Personen. Auf den Routen zwischen Finnland und Schweden war ein leichter Rückgang um 2,5 Prozent auf 368.527 Passagiere und auf der Route Estland-Schweden um 0,7 Prozent auf 105.147 Passagiere zu verzeichnen. 
Im letzten Monat beförderte der Konzern außerdem insgesamt 23.835 Gütertransporteinheiten und 160.754 Passagierfahrzeuge. 

Über Tallink Silja:
Die AS Tallink Grupp ist eine der führenden Passagierschifffahrtsgesellschaften in der Ostsee. Sie verkehrt in der Region mit ihrer Flotte aus 15 Schiffen und fast 7.000 Mitarbeitern auf sechs verschiedenen Routen zwischen Estland, Finnland, Schweden und Lettland. Der Konzern befördert jährlich bis zu 9 Millionen Passagiere. Für 2017 erwartet der Konzern die Lieferung der LNG-betriebenen Schnellfähre der neuen Generation, Megastar, für die Route Tallinn-Helsinki. Damit startet eine neue Ära in der Region.