Suche:

News - Maritime Nachrichten

23.08.2016

Kreufahrt-Hafen Hamburg: Norwegian Cruise Line (NCL) rudert zurück

Hamburg/NDR

Hamburg muss beim Kreuzfahrtgeschäft einen Rückschlag hinnehmen. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat einen großen Teil ihrer für kommendes Jahr geplanten Anläufe in der Hansestadt gestrichen, wie NDR 90,3 am Sonnabend berichtete.

Doch kein "Quantensprung"

Erst im Januar hatte NCL angekündigt, dass die Reederei das fast 300 Meter lange Schiff "Norwegian Jade" - VIDEO ab 2017 von Frühjahr bis Herbst in Hamburg stationieren will. Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) und der Chef der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority, Jens Meier, feierten die Ankündigung als "Quantensprung für den Kreuzfahrtstandort Hamburg“. Schließlich gab es Hoffnung auf rund 2.400 Passagiere pro Fahrt, etwa die Hälfte von ihnen aus den USA. Und das beinahe im Wochentakt. mehr...  

Hamburg will mehr Platz für Kreuzfahrtschiffe: mehr...

ZEIT ONLINE warnte bereits im Januar "Hamburg erwartet 2016 so viele Kreuzfahrttouristen wie noch nie in seinem Hafen. Das klingt beeindruckend, man sollte aber nicht zu hohe Erwartungen damit verknüpfen." mehr...